Veranstaltungskalender

Der Kalender vereinigt die Termine der Wildnisschule Teerofenbrücke, der Internationalpark Unteres Odertal GmbH, der Brandenburgischen Akademie Schloss Criewen, des Vereins der Freunde des Deutsch-Polnischen Europa-Nationalparks Unteres Odertal e.V., der Nationalparkstiftung Unteres Odertal und der Öko Agrar GmbH Unteres Odertal. Außerdem werden Termine weiterer regionaler Anbieter aufgenommen.

Über den Button „Kategorien“ lassen sich die Termine filtern.

Mrz
24
Sa
2018
Schöne Aussichten auf der polnischen Seite der Oder
24. März 2018 um 10:00 – 10:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

vor der Kirche in Niedersaathen (Zaton Dolna)

Datum: 

Samstag, 24. März 2018, 10:00 Uhr

Schöne Aussichten auf der polnischen Seite der Oder – Hangwälder, Trockenrasen und Ruinen

Eine landschaftsästhetische Genusstour unter der Leitung von Sascha Maier

Niedersaathen (Zatoń Dolna) ist ein stilles, an die Berghänge geschmiegtes Dörfchen mit einer sehenswerten Kirche. Vom Vorplatz der Kirche aus genießt man einen weiten Blick über die Oder und das Odertal, der bei guter Sicht bis zum Schloss Zützen reicht. Wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk sowie ein Fernglas sind für diese Wanderung von Vorteil.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung

gemeinsam mit Sascha Maier, BUND Brandenburg

Anmeldung

Apr
21
Sa
2018
Eulenwanderung – Nachtwanderung durch die frühlingshafte Aue
21. April 2018 um 17:00 – 17:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Vor der Wildnisschule

Datum: 

Samstag, 21. April 2018, 17:00 Uhr

Eulenwanderung 

Eine Nachtwanderung durch die frühlingshafte Aue.

Erleben Sie die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks Unteres Odertal unter der Leitung des erfahrenen Ornithologen Hans-Jochen Haferland (Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Uckermark).

Fernglas und Bestimmungsbuch sind vorteilhaft.

 

Anschließend Lagerfeuer und Übernachtung in der Wildnisschule.  (für das Lagerfeuer und Übernachtung ist eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich)

Anmeldung unbedingt erforderlich!    Anmeldung unter Tel.: 03332 / 838840 oder info@wildnisschule-teerofenbruecke.de

 

Als Abschluss des Erlebniswochenendes genießen Sie am Sonntag, den 22.04.2018 um 9.00 Uhr (nach dem Frühstück) einen Morgenspaziergang durch die frühlingshafte Aue, ebenfalls unter der Leitung des Herrn Hans-Jochen Haferland.

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Hans-Jochen Haferland, Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Uckermark

 

Anmeldung

 

Apr
22
So
2018
Morgenspaziergang durch die frühlingshafte Aue
22. April 2018 um 9:00 – 9:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Vor der Wildnisschule

Datum: 

Sonntag, 22. April 2018, 9:00 Uhr

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Hans-Jochen Haferland, Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Uckermark

Fernglas und Bestimmungsbuch sind vorteilhaft.

 

Anmeldung

 

Apr
29
So
2018
Vogelexkursion – Entdecken und Bestimmen der heimischen Vogelarten
29. April 2018 um 7:00 – 7:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Brücke Wildnisschule Teerofenbrücke

Datum: 

Sonntag, 29. April 2018, 7:00 Uhr

Lernen Sie die heimische Vogelwelt mitten im Herzen des Nationalparks kennen. Die Ornithologen Ulf Kraatz, Joachim Sadlik und Hans-Jochen Haferland stehen Ihnen mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen zur Seite und begleiten Sie auf eine spannende Exkursion in die Tier- und Pflanzenwelt des Unteren Odertals.

Bestimmungsbuch und Fernglas sind vorteilhaft.

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Ulf Kraatz, Joachim Sadlik, Hans-Jochen Haferland, Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Uckermark.

 

Mai
4
Fr
2018
Nachtaktive Insekten am Licht
4. Mai 2018 um 21:00 – 21:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Vor der Wildnisschule

Datum: 

Freitag, 4. Mai 2018, 21:00 Uhr

Beobachten und Bestimmen von nachtaktiven Insekten mit Hilfe eines Insektenleuchtturms

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Dr. J. Deckert, Dr. C. Deckert, Dr. A. Hoffmann und Dr. W. Mey, Museum für Naturkunde Berlin

Bestimmungsbuch und Taschenlampe vorteilhaft.
 

Anmeldung

Mai
5
Sa
2018
Vogelstimmenexkursion im Lunow-Stolper Polder
5. Mai 2018 um 7:00 – 7:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Brücke Lunow

Datum: 

Samstag, 5. Mai 2018, 7:00 Uhr

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Martin Müller, NABU Regionalverband Oberbarnim

Fernglas und Bestimmungsbuch sind vorteilhaft.
 

Anmeldung

Mäuse, Wanzen, Schmetterlinge und Pflanzengallen
5. Mai 2018 um 9:00 – 9:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Vor der Wildnisschule

Datum: 

Samstag, 5. Mai 2018, 9:00 Uhr

Fahrradexkursion    ca. 10 – 15 km

Beobachten und Bestimmen von Mäusen, Wanzen, Schmetterlingen, Pflanzengallen 
Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Dr. J. Deckert, Dr. C. Deckert, Dr. A. Hoffmann und Dr. W. Mey, Museum für Naturkunde Berlin

Bestimmungsbuch vorteilhaft.

 

Mai
6
So
2018
Vogelstimmenexkursion in den Krähen- und Jungfernbergen
6. Mai 2018 um 7:00 – 7:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Brücke Stolzenhagen

Datum: 

Sonntag, 6. Mai 2018, 7:00 Uhr

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Martin Müller, NABU Regionalverband Oberbarnim

Fernglas und Bestimmungsbuch sind vorteilhaft.
 

Anmeldung

Mai
13
So
2018
‚Vun Planten und Deerten‘ – Kleine Exkursion zur Kenntis der plattdeutschen Pflanzen- und Tiernamen
13. Mai 2018 um 9:00 – 9:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Brücke Wildnisschule Teerofenbrücke

Datum: 

Sonntag, 13. Mai 2018, 9:00 Uhr

Unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Dohle erfahren Sie nicht nur etwas über die Tier- und Pflanzenwelt des unteren Odertals, sondern lernen auch die plattdeutschen Bezeichnungen kennen. Diese Exkursion ist also nicht nur etwas für Naturliebhaber. Für diese Exkursion ist ein Fernglas vorteilhaft. 

 

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung
gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Dohle, Freie Universität Berlin

 

Mai
26
Sa
2018
Ornithologische Beobachtungen im Nationalpark Unteres Odertal
26. Mai 2018 um 7:00 – 7:00

Sprache
Deutsch

Treffpunkt: 

Brücke Wildnisschule Teerofenbrücke

Datum: 

Samstag, 26. Mai 2018, 7:00 Uhr

Eine Exkursion der Nationalparkstiftung gemeinsam mit Dr. M. Kaiser, Tierpark Berlin.

Fernglas und Bestimmungsbuch sind vorteilhaft.
 

Anmeldung